Einladung zur Mahnwache von „Wetzlar.solidarisch“

Seit zwei Jahren leben wir mit der Corona-Pandemie. Am 27. Februar 2020 brach im Lahn-Dill-Kreis Corona aus. Das Bündnis „Wetzlar.solidarisch„, zu dem auch die Grünen gehören, nimmt den zweiten Jahrestag zum Anlass, eine Mahnwache am 27.02.22, 15.00 – 17.00 Uhr auf dem Domplatz in Wetzlar zu veranstalten.

Während der Mahnwache am Sonntag werden Betroffene, Pflegekräfte und Ärzt*innen zu Wort kommen. Es gibt Informationen zur Pandemie sowie die Möglichkeit zur Reflexion über die vergangenen zwei Jahre.
In der Mitte des Domplatzes wird es ein großes Kerzenfeld geben. Im Mittelpunkt der Veranstaltung sollen Menschen stehen, die unmittelbar von Covid-19 betroffen waren oder sind: als Erkrankte und deren Angehörige sowie als Beschäftigte des Gesundheitswesens.

 

Wetzlar.solidarisch 

  • unterstützt eine Politik der wissenschaftsbasierten Vorsicht, die Schwache und Geschwächte schützt und das Leben als höchstes Gut des Menschen verteidigt.
  • befürwortet eine individuelle Freiheit, die die Freiheit der anderen im Blick behält und unterstützt.
  • verurteilt die Drohungen aus den Reihen der Impfgegner*innen heraus, denen MdB Dagmar Schmidt, Landrat Wolfgang Schuster und Oberbürgermeister Manfred Wagner in den vergangenen Wochen ausgesetzt waren.
  • ruft zudem zur Unterzeichnung des unten angehängten Aufrufs auf.

 

Alle Wetzlarerinnen und Wetzlarer sind herzlich eingeladen, am Corona-Gedenktag teilzunehmen!

 

Mehr Informationen

Hier klicken, um den Inhalt von wetzlar-erinnert.de anzuzeigen


Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Verwandte Artikel