Einladung „Das Geschäft mit dem Krieg“

Bündnis 90/Die Grünen Wetzlar laden zur Diskussion über deutsche Rüstungsexporte.
Wir sind Europameister und auf Platz 4 der Weltrangliste bei den Rüstungsexporten. Deutschland hat im Jahr 2015 Einzelgenehmigungen für die Ausfuhr von Rüstungsgütern in Höhe von 7,86 Mrd. € erteilt.
Doch wer exportiert eigentlich Waffen an wen? Was muss getan werden, damit die Rüstungsexporte in Krisenregionen und an Despoten endlich ein Ende haben? Lässt sich globaler Waffenhandel überhaupt kontrollieren?

Diese Fragen diskutieren wir mit Nina Eisenhardt, Friedens- und Konfliktforscherin und Bundestagskandidatin der Grünen Jugend Hessen.

Wann?14.11.2016 um 19 Uhr
Wo? Hotel Wetzlarer Hof, Raum Avignon

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.